Indem Sie auf „Alle Cookies zulassen“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Webseite-Navigation zu verbessern, die Webseite-Nutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

twin.one ist die cloudbasierte Software-as-a-Service Lösung, zur Digitalisierung aller dokumentenbezogenen Prozesse rund um Immobilien.
Stand November 2021

Präambel

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. In dieser Erklärung zum Datenschutz erklären wir wie wir mit Ihren Daten umgehen.
Sie erhält alle gesetzlichen Angaben, so wie es insbesondere die DSGVO (Europäische Datenschutz-Grund-Verordnung) vorsieht.

Als Besucher der Webseite nutzen wir lediglich wenige personenbezogene Daten, um die Nutzung der Webseite überhaupt zu ermöglichen, wie etwa IP-Adressen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs oder die URL der abgerufenen Website. Dies dient der Sicherheit z.B. durch Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen.

Als Nutzer des twin.one Services nutzen wir deutlich mehr Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Dienstleistungen zu ermöglichen. Wenn Sie etwa einen Grundbuchauszug bestellen, dann nutzen wir Ihre Stammdaten und Zahldaten. Wenn Sie Fragen haben, dann können Sie sich auch gerne jederzeit an uns wenden, etwa über die E-Mail-Adresse datenschutz@twin.one.

Inhaltsverzeichnis

I.           Name und Anschrift des VerantwortlichenII.          Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
III.         Webseiten LogfilesIV.         CookiesV.          NewsletterVI.         E-Mail-Kontakt VII.        KontaktformularVIII.       Unternehmensauftritt auf YouTubeIX.         Unternehmensauftritte auf Xing und LinkedInX.          Hosting XI.         GeotargetingXII.        RegistrierungXIII.       Plugins
a)          Auth0  
b)          Bootstrap 
c)          Bootstrap CDN
d)          Font Awesome
e)          Google Analytics
f)           GoogleForms
g)           Google Maps
h)          Google My Business
i)            Google ReCaptcha
j)            Google Tag Manager    
k)           Google Webfonts
l)            LinkedIn Plugin
m)         MailerSend
n)          MyFonts Webfonts
o)          Usercentrics
p)          Webflow  
q)          Xing Share Button 
r)          YouTube Plugin
s)           Zendesk
XIV.       Rechte der betroffenen Person

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

TwinOne GmbH
Unterkarpfsee 22
83670 Bad Heilbrunn

Tel.: +49-9191 735 964
E-Mail: datenschutz@twin.one

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter der TwinOne GmbH:

TÜV SÜD Akademie GmbH
Westendstraße 160
80339 München

E-Mail:datenschutz@twin.one

III. Webseiten Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
- Betriebssystem des Nutzers
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
- Internet-Service-Provider des Nutzers
- IP-Adresse des Nutzers
- Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
- Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt.

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.


2. Zweckder Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. f DSGVO.


4. Dauer der Speicherung
Die Datenwerden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung desaufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Cookies

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In die Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:   Spracheinstellungen, und  Log-In-Informationen. Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen, um die Website stetig zu verbessern und um personalisierte Werbung schalten zu können. Damit solche Cookies gesetzt werden, müssen sie aktiv ihre Zustimmung bei einem Websitebesuch erteilen. Über die Einstellungen in Ihrem Browser bzw. über den bei Besuchen der Landing Page erscheinenden Cookie-Banner können Sie diese Cookies zulassen oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden: Suchbegriffe  Webseite-Funktionen Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstige personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.


2. Zweck der Datenverarbeitung
‍‍
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen Cookies etwa für die Übernahme von Spracheinstellungen. Die durchtechnisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.


3.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.


4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren odereinschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Falls Sie einen Safari-Browser ab Version 12.1 verwenden, werden Cookies nach sieben Tagen automatisch gelöscht. Dies betrifft auch Opt-Out-Cookies, die zur Verhinderung von Trackingmaßnahmen gesetzt werden.

V. Newsletter

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.   Anrede und Titel  Datum und Uhrzeit der Registrierung  Emailadresse  IP-Adresse des aufrufenden Rechners  Name und Vorname Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.


3.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Emailadresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten Emailadresse zuverhindern.3.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


4. Dauer der Speicherung

Die Datenwerden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Emailadresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Datenwerden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


5.Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

VI. E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte Emailadresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Datenwerden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.


2. Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mailübermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


4. Dauer der Speicherung

Die Datenwerden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mailübersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

VII. Kontaktformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden folgende Daten gespeichert:
 
- Adresse  
- Anrede, Titel  Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme  
- Emailadresse  
- IP-Adresse des aufrufenden Rechners  
- Name und Vorname  
- Telefon- / Mobilfunknummer

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte Emailadresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Die Datenwerden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.


2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mailliegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Datendienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mailübermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


4. Dauer der Speicherung

Die Datenwerden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die währenddes Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

VIII. Unternehmensauftritt auf YouTube

Auf unserer Unternehmensseite stellen wir Informationen bereit und bieten den YouTube -Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Wenn sie auf unserem YouTube -Unternehmensauftritt eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen. Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die für den denkmalneu – Unternehmensauftritt mitverantwortlichen Unternehmen YouTube haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.
Unser Unternehmensauftritt auf YouTube wird für Kommunikation und Informationsaustausch mit Kunden und potenziellen Kunden genutzt.

Dabei können die Veröffentlichungen über den Unternehmensauftritt folgende Inhalte enthalten:

- Informationen über Dienstleistungen  
- Werbung  
- Kundenkontakt


Es steht dabei jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung is tArt. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Die durch den Unternehmensauftritt generierten Daten werden nicht in unseren eigenen Systemen gespeichert.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres YouTube - Unternehmensauftritt erfassen, jederzeit widersprechen und Ihre unter IV. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte geltend machen. Senden Sie uns dazu eine formlose E-Mail an datenschutz@twin.one. Weitere Informationen finden Sie direkt bei YouTube auf folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

VX. Unternehmensauftritte auf Xing und LinkedIn

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Möglichkeit von Unternehmensauftritten auf Xing und LinkedIn. Auf unserer Seite stellen wir Informationen bereit und bieten den Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Der Unternehmsauftritt wird für Bewerbungen, Informationen/PR und der Suche nach Bewerbern genutzt. Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die für den Unternehmensauftritt mitverantwortlichen Unternehmen liegen uns keine Angaben vor. Weitere Informationen dazu finden Sie in bei LinkedIn und Xing.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv
LinkedIn, Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland

XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland 

Wenn sie auf unserem Unternehmensauftritt eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen.


2. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmensauftritt dient uns, die Nutzer über unsere Dienstleistungen zu informieren. Dabei steht es jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Unternehmensauftritts ist Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre über unseren Unternehmensauftritt veröffentlichte Aktivitäten und personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung. Darüber hinauswahren wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie könnender Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Unternehmensauftritts erfassen, jederzeit widersprechen und Ihre unter IV. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte geltend machen. Senden Sie uns dazu eine formlose E-Mail an die in dieser Datenschutzerklärung genannte E-Mail-Adresse.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten finden Sie hier:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv
XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

X. Hosting

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Webseite wird auf Servern von einem durch uns beauftragten Dienstleister gehostet. Unser Dienstleister ist Webhostone.
Die Server erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser beim Besuch der Webseite automatisch übermittelt.
Die gespeicherten Informationen sind:

- Browsertyp und Browserversion  
- Datum und Uhrzeit der Serveranfrage  
- Hostname des zugreifenden Rechners  
- IP-Adresse  
- Referrer URL  
- Verwendetes Betriebssystem

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. Der Standort des Servers der Webseite liegt geografisch in Deutschland.

XI. Geotargeting

Wir verwenden die IP-Adresse und andere vom Nutzer bereitgestellte Informationen(Insbesondere Postleitzahl im Rahmen der Registrierung oder Bestellung) zur regionalen Zielgruppenansprache (sog. "Geotargeting"). Die regionale Zielgruppenansprache dient beispielsweise dazu, Ihnen automatisch regionale Angebote bzw. Werbung anzuzeigen, die für Nutzer eine oft höhere Relevanz aufweisen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der IP-Adresse sowie ggf. anderer vom Nutzer bereitgestellter Informationen (Insbesondere Postleitzahl)ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basierend auf unserem Interesse, eine genauere Zielgruppenansprache zu gewährleisten und damit Angebote und Werbung mit höherer Relevanz für die Nutzer bereit zustellen. Dabei werden ein Teil der IP-Adresse sowie die zusätzlich durch den Nutzerbereitgestellten Informationen (Insbesondere Postleitzahl) lediglich ausgelesen und nicht separat gespeichert. Sie können Geotargeting verhindern, indem Sie beispielsweise einen VPN- oder Proxy-Servernutzen, die eine genaue Lokalisierung verhindern. Zusätzlich können Sie je nachverwendetem Browser auch in den entsprechenden Browsereinstellungen (soweit dies der jeweilige Browser unterstütz), eine Standortlokalisierung deaktivieren.

Wir verwenden auf unserer Webseite Geotargeting für folgende Zwecke:

- Kundenansprache  
- Werbezwecke

XII. Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

- Adresse  
- Anrede, Titel  
- Datum und Uhrzeit der Registrierung  
- Emailadresse  
- IP-Adresse des aufrufenden Rechners  
- Name und Vorname  
- Telefon- / Mobilfunknummer  
- Zahldaten

Im Rahmendes Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.


2. Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen erforderlich.


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


4. Dauer der Speicherung
Die Datenwerden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Datendes Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Nutzerhaben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Siegespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

XIII. Plugins

Wir nutzen zu verschiedenen Zwecken Plugins. Die verwendeten Plugins sind im Folgendenaufgeführt.

a) Auth0

1. Umfang der Verarbeitungpersonenbezogener Daten

Wir nutzen den "Single-Sign-On“ Authentifizierungsdienst Auth0. Das Tool wird von der Auth0, Inc, 10800 NE 8thStreet, Suite 700, Bellevue, WA 98004, USA, betrieben. Als"Single-Sign-On“-Authentifizierung“ werden Verfahren bezeichnet, die es Nutzern erlauben, sich mit Hilfe eines Nutzerkontos bei einem Anbieter von Single-Sign-On-Verfahren auch bei unserem Onlineangebot anzumelden. Auth0authentifiziert über den Single Sign-on-Dienst bei allen Anmeldevorgängen Ihre Identität, wobei Sie für die Anmeldung jeweils Ihre E-Mail-Adresse /Telefonnummer und Ihr Passwort / One Time Code angeben müssen.

Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit Auth0einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis derStandardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um dieÜbermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Auth0 zu ermöglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Auth0:
https://auth0.com/de/privacy


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung von Auth0 dient der sicheren Authentifizierung unserer Nutzer


3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zusätzlich können Sie Auth0 kontaktieren und eine Löschung Ihrer Datenbeantragen.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Möchten Sie die Verknüpfung ihres Nutzerkontos bei Auth0 nicht mehr für das Single-Sign-On-Verfahren nutzen, müssen sie diese Verbindung innerhalb ihres Nutzerkontos bei Auth0 löschen.


b) Bootstrap
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen das Open Source Framework Bootstrap. Dies wird über das Content Delivery Netzwerk von bootstrapcdn.com geladen. Anbieter dieses Dienstes ist MaxCDN DBA StackPath, 2021 McKinney Ave., Suite1100, Dallas, TX 75201, USA (nachfolgend: StackPath genannt). Durch die Benutzung von BootstrapCDN werden auf Ihrem Computer Cookies gesetzt und die Nutzungsdaten gespeichert. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist)sowie Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch StackPath erhalten Sie hier:
https://www.bootstrapcdn.com/privacy-policy/


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung von Bootstrap erfolgt zur Verbesserung unserer Onlinepräsenz und deren Nutzerfreundlichkeit. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in den unter 2. genannten Zwecken der Datenverarbeitung. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch StackPath verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung vonScript-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber StackPath finden Sie unter:

https://www.bootstrapcdn.com/privacy-policy/



d) Font Awesome
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen Schriftarten von Font Awesome, einem Dienst der Fonticons, Inc., 6 Porter Road, Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, USA(Nachfolgend: Font Awesome genannt). Die Schriftarten werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die optisch verbesserte Darstellung verschiedener Informationen nutzen zu können. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert, übertragen und ausgewertet werden, vor allem Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Falls der Browser Font Awesome nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt.
Beim Aufruf der Seite werden beim Besucher keine Cookies
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Font Awesome erhalten Sie hier:
https://origin.fontawesome.com/privacy 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Einsatz von Google Webfonts dient einer ansprechenden Darstellung unserer Texte. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung desNutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 5.      Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Font Awesome verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Font Awesome finden Sie unter: https://origin.fontawesome.com/privacy


e)   Google Analytics
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street,D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Google Analytics untersucht u. a. die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen und erlaubt damit eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen. Google setzt dabei ein Cookie auf Ihrem Computer. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem),Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (Insbesondere welche Werbeanzeigendargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Onlinepräsenz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Onlinepräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers dieser Onlinepräsenz wird Google diese Informationenbenutzen, um Ihre Nutzung der Onlinepräsenz auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Onlinepräsenz zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Onlinepräsenz und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegen über dem Betreiber der Onlinepräsenz zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Onlinepräsenz vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de


2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Datenliegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren:

https://adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de



f) Google Forms
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verwenden Funktionalitäten der Umfrageverwaltungs-Lösung Google Forms der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Google Forms ermöglicht es Formulare für Umfragen und Befragungen zu erstellen und zu organisieren. Zudem bietet es die Möglichkeit, Antworten auf Fragen in Echtzeit zu erfassen und Statistiken auszuwerten.
Es werden dabei Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert.
Es werden dadurch insbesondere folgende personenbezogene Daten durch Google verarbeitet:

- Browser- und Geräteversion
- Dateien, die über das Formular hochgeladen werden
- Daten, die über das Formular eingegeben werden
- IP-Adresse

Die mit einem Google Forms Formular erhobenen Daten werden auf dem CloudSpeicher Google Drive verarbeitet und dort gespeichert.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Siehier:
https://policies.google.com/privacy


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von Google Forms dient uns zur Erstellung, Auswertung und Organisation von Fragebögen und Umfragen. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist,z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B.NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy 


g) Google Maps
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen den Onlinekartendienst Google Maps der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland(Nachfolgend: Google genannt). Wir nutzen das Plugin von Google Maps um geographische Daten visuell darstellen und auf unserer Onlinepräsenz ein betten zu können. Durch die Nutzung von Google Maps auf unserer Onlinepräsenz werden Informationen über die Nutzung unserer Onlinepräsenz, Ihre IP-Adresse und beider Routenplanfunktion eingegebene Adressen an einen Google-Server übermittelt und dort gespeichert.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de 

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung des Google Maps-Plugins dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und einer ansprechenden Darstellungunserer Onlinepräsenz. 


3. Rechtsgrundlagefür die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) ode rGhostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de



h) Google MyBusiness
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden die Marketingplattform Google MyBusiness der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, 4, Dublin, Ireland (Nachfolgend: Google genannt).
Wir verwenden Google MyBusiness zur Kundengewinnung mit optimierten Unternehmensprofilen inklusive der Möglichkeit der statistischen Auswertung und Kontaktaufnahme mit Nutzern.
Es werden dabei Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert.
Es werden dadurch insbesondere folgende personenbezogene Daten durch Google MyBusiness verarbeitet:

- Adressdaten
- E-Mail-Adressen
- IP-Adressen
- Kontaktdaten / Firmendaten
- Kreditkartendaten
- Öffnungszeiten
- Rezensionen
- Standortdaten
- Telefonnummer


Dabei können Daten auf Server von Google in den USA übermittelt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google MyBusiness erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy 

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung von Google MyBusiness dient uns zur Erarbeitung Statistischer Methoden und zur Verbesserung des Nutzungsverhaltens. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in den unter2. genannten Zwecken der Datenverarbeitung. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist,z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf derEinwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



i) Google ReCaptcha
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Google ReCaptcha des Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland. Diese Tools soll prüfen, ob eine Dateneingabe konform und von keinem Bot vorgenommen wurde. Dazu analysiert und authentifiziert Google ReCaptcha das Verhalten eines Besuchers in Hinblick auf verschiedenste Merkmale. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers(Insbesondere Mausbewegungen und auf welche Elemente geklickt worden ist) und Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere Uhrzeit, die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Die Daten werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung von Google ReCaptcha dient zum Schutzunserer Onlinepräsenz vor missbräuchlicher Anwendung. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung desNutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de



j) Google Tag Manager
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen den Google Tag Manager (https://www.google.com/intl/de/tagmanager/) der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland(Nachfolgend: Google genannt). Mit dem Google Tag Manager können Tags der Dienste von Google und von Drittanbietern verwaltet und gebündelt auf einer Onlinepräsenz eingebettet werden. Tags sind kleine Codeelemente auf einer Onlinepräsenz, die unter anderem dazu dienen, Besucherzahlen und -verhalten zumessen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Onlinepräsenzen zu testen und zu optimieren. Wenn ein Nutzer die Onlinepräsenz besucht, wird die aktuelle Tag-Konfiguration an den Browser des Nutzers gesendet. Sie enthält Anweisungen, welche Tags ausgelöst werden sollen. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Informationen hierzu finden Sie in den Passagen zum Einsatz der entsprechenden Dienste in dieser Datenschutzerklärung. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.
Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Datenliegt in der gesammelten und klaren Verwaltung sowie einer effizienten Einbindung der Dienste von Drittanbietern. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung desNutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) anGoogle sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de


k) Google Webfonts
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Google Webfonts der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen nutzen zu können. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Beim Aufruf der Seite werden beim Besucher keine Cookies gespeichert. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufrufübermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie https://fonts.googleapis.com oder https://fonts.gstatic.com gesendet. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist) und Geräte- und Browserinformationen(Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Die Daten werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de


2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Einsatz von Google Webfonts dient einer ansprechenden Darstellung unserer Texte. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerspruchs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de



l) LinkedIn Plugin
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland/Nachfolgend: LinkedIn genannt). Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkontozuzuordnen. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist) und Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch LinkedIn erhalten Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung des LinkedIn Plugins dient der Nutzungsfreundlichkeit unserer Onlinepräsenz. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist,z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch LinkedIn verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren. Des Weiteren kann die Übermittlung dadurch verhindert werden, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem LinkedIn-Account ausloggen.
Mit den nachfolgenden Links können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy



m) MailerSend
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen zum Versand unserer Newsletter den Dienstleister MailerSend der MailerSend, Inc. (228 Park Ave S, PMB 54955, New York, New York 10003-1502, US,“MailerSend”). MailerSend ist ein Anbieter für E-Mail-Marketing und ermöglicht uns die Direktkommunikation mit potenziellen Kunden per E-Mail-Newslettern. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, werden die von Ihnen eingegebenen Daten, die Sie bei der Newsletter-Registrierung angeben, an MailerSend übertragen und dort gespeichert. Es können dadurch weitere personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist) und Geräte- und Browserinformationen(Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Dazu werden Ihre Daten auch von MailerSend gespeichert. MailerSend wird Ihre persönlichen Daten niemals an Dritte verkaufen, vermieten oder verleasen, aber MailerSend kann entpersonalisierte aggregierte Informationen für die beschriebenen Zwecke an Dritte weitergeben, die MailerSend bei der Bereitstellung, Verbesserung, Förderung oder Unterstützung der Dienste helfen, die bei ihren Geschäftsabläufen unterstützen und bei der Erbringung ihrer Dienste behilflich sind oder die Dienstleistungen für MailerSend erbringen, um Schäden an ihrem Eigentum zu verhindern. Des Weiteren bietet MailerSend verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z.B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob Emails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Listeabgemeldet haben.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch MailerSend erhalten Sie hier:
https://www.mailersend.com/legal/privacy-policy


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters, evtl. zur Einladung zu Veranstaltungen und, sofern Sie bereits unser Kundesind, zu unserer Kunden-Mail verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.Zusätzlich können Sie MailerSend kontaktieren und eine Löschung Ihrer Datenbeantragen. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters durch MailerSend können Sie jederzeit widerrufen. Ihren Widerruf können Sie jederzeit per E-Mail an MailerSend bzw. durch einen Klick, auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link ausüben. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber MailerSend finden Sie unter: https://www.mailersend.com/legal/privacy-policy



n) MyFonts Webfonts
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen die MyFonts Webfonts der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts, 01801, USA(nachfolgend: Monotype genannt). Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite von unseren Servern in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen nutzen zu können. Falls der Browser die Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Beim Aufruf der Seite werden beim Besucher keine Cookies gespeichert. Lediglich Lizensierungsdaten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden müssen, werden auf ressourcenspezifische Domains wie hello.myfonts.net gesendet, insbesondere die Identifikationsnummer des Webfont-Projektes (anonymisiert),die URL der lizenzierten Website, die mit unserer Kundennummer verknüpft ist, um den Lizenznehmer und die lizenzierten Webfonts zu identifizieren und die Referrer URL.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Monotype erhalten Sie hier:
https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-tracking-von-webschriften 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Der Einsatz von MyFonts Webfonts dient einer ansprechenden Darstellung unserer Texte. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Die anonymisierte Webfont-Projekt-Identifikationsnummer wird in verschlüsselten Protokolldateien für 30 Tage gespeichert, um die monatliche Anzahl der Seitenaufrufe zu ermitteln. Nach einer solchen Extraktion und Speicherung der Anzahl der Seitenaufrufe werden die Protokolldateien gelöscht. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.
Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Monotype finden Sie unter: https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-tracking-von-webschriften



o) Usercentrics
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen die Consent Management PlatformUsercentrics der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland(Nachfolgend: Usercentrics genannt). Usercentrics ermöglicht es uns, die Einwilligung der Nutzer zur Datenverarbeitung einzuholen, zu verwalten und rechtskonform zu dokumentieren. Usercentrics setzt hierzu Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

- Anonymisierte IP-Adresse
- Browser-Informationen
- Datum und Uhrzeit des Besuchs
- Geräteinformation
- Opt-in undOpt-out-Daten


Die Daten werden dabei geografisch in der europäischen Union verarbeitet.
Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Usercentrics erhalten Sie hier:
https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der der personenbezogenen Daten dient der Einhaltung der gesetzlichen Pflichten der DSGVO und des BDSG. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in den unter 2. genannten Zwecken. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen, die Einwilligung zur Speicherung widerrufenworden oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 


5. Widerspruchs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Usercentrics verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die"Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, dieAusführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüberUsercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/



p) Webflow

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir weisen darauf hin, dass der Betrieb unserer Website und die Server bei dem von uns beauftragten Anbieter webflow, Inc., 39811th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103 in den USA gehostet werden.

Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Websiteerfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um Namen, Adressen, E-Mail-Adressen, IP-Adressen, Meta- und Kommunikationsdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

 

Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit webflow einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“)auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommissionabgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an webflow zu ermöglichen. Binding Corporate Rules (BCR) für den Datenaustausch innerhalb von Unternehmen der webflow-Gruppe sind abrufbar unter:

https://uploadsssl.webflow.com/5d5d364d9052fe60cc4b0539/5d764794ce0c57b335ba9d02_Data%20Processing%20Agreeement.pdf

 

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von webflow finden Sie unter folgendem Link (englisch): https://webflow.com/legal/privacy

2. Zweck der Datenverarbeitung

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter(Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

 

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sofern die Daten, die im Rahmen der Kontaktformulare dazu genutzt werden, um vertragliche Leistungen gegenüber betroffenen Personen zu erbringen, besteht die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Art. 6 Abs. 1lit. b DSGVO. Ferner dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben.

Die Datenverarbeitung, die über die Cookies erfolgt, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — einem berechtigten Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir die Funktionalität und Sicherheit unserer Website sicherstellen müssen.

 

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten können Sie jederzeit widerrufen. Ihren Widerruf können Sie jederzeit per E-Mail an uns oder an privacy@webflow.com ausüben.

 

q) Xing Share Button
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Unserer Onlinepräsenz verwendet den XING Share-Button, der XING SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING SE (Nachfolgend: XING genannt) aufgebaut, mit denen die "XING Share-Button"-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeigedes Zählerwerts) erbracht werden. Diese Server sind besonders datenschutzfreundlich konfiguriert. So werden keine Daten über den Aufruf von Besuchern gespeichert, aus denen ein unmittelbarer Personenbezug hergeleitet werden könnte. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen von Besuchern der Internetseiten, die den XING Share-Button beinhalten. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch XING erhalten Sie hier:
https://www.xing.com/app/share?op=data_protection 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Einbindung des "XING-Share-Button" dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Onlinepräsenz. Wenn Siediesen Button anklicken, werden Sie auf die Startseite von XING weitergeleitet. Wenn Sie in Ihrem Profil eingeloggt sind, können Sie den Link zu unserer Onlinepräsenz empfehlen. 

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist,z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch XING verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do Not Track"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oderGhostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber XING finden Sie unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection



r) YouTube Plugin
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen das von Google betriebene Plugin von YouTube, der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und deren Vertreter in der Union Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Nachfolgend: Google genannt). Wir nutzen das Plugin von YouTube, um Videos von YouTube auf unserer Onlinepräsenz einzubetten. Beim Besuch unserer Onlinepräsenz stellt Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern von YouTube her. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist) sowie Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).
Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt des Plug-Ins. Sofern Sie während des Besuchs in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihren Besuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit diesem Plug-In werden diese entsprechenden Informationen direkt an YouTube übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de 


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung des YouTube-Plugins dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und einer ansprechenden Darstellung unserer Onlinepräsenz. 


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke. 

5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruferfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die "Do NotTrack"-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.
Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Datendurch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de
Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de



s) Zendesk
1. Umfang derVerarbeitung personenbezogener Daten
Wir verwenden den Customer-Relationship-Management (CRM) Dienst “Zendesk”. Das Tool wird von der Zendesk Inc., 989 Market Street#300, San Francisco, CA 94102, USA betrieben. Zendesk ist eine Lösung für die Integration von Kontaktformularen und die Weiterleitung Ihrer Anfragen an uns. Die Nutzung von Zendesk ist optional. Sollten Sie nicht einverstanden damit sein, dass Zendesk Ihre Daten erhebt, bieten wir Ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung vonService-Anfragen per Telefon oder Post. Um Zendesk nutzen zu können, müssen Sie mindestens eine korrekte E-Mail-Adresse angeben.
Der Dienst lässt sich auch pseudonymisiert nutzen. Zu einer weiteren Weitergabe an Dritte kommt es nicht. Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit Zendesk einen Datenverarbeitungsauftrag („Data-Processing-Agreement“) auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommissionabgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Zendesk zu ermöglichen. Bindig Corporate Rules (BCR) für den Datenaustausch innerhalb von Unternehmen der Zendesk-Gruppe sind abrufbar unter: https://d1eipm3vz40hy0.cloudfront.net/pdf/ZENDESK%20-%20BCR%20Processor%20Policy.pdf
Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Zendesk:

https://www.zendesk.de/company/agreements-and-terms/privacy-policy/_ga=1.173700263.507192527.1412186898 

Es werden dabei folgende personenbezogene Daten durch TS&C verarbeitet:

- Adresse
- E-Mail-Adresse
- IP-Adressen
- Name


2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung von Zendesk erleichtert die Verfolgung, Priorisierung und Beantwortung von Kundenanfragen mit einem einheitlichen Arbeitsbereich für Agenten.


3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Sofern die Daten, die im Rahmen der Kontaktformulare dazu genutzt werden, um vertragliche Leistungen gegenüber betroffenen Personen zu erbringen, besteht die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in Art. 6 Abs. 1lit. b DSGVO. Ferner dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben. Die Datenverarbeitung, die über die Cookies erfolgt, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — einem berechtigten Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir die Funktionalität und Sicherheit unserer Website sicherstellen müssen. 


4. Dauer der Speicherung
Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 


5. Widerrufs-und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten können Sie jederzeit widerrufen. Ihren Widerruf können Sie jederzeit per E-Mail an uns oder an privacy@zendesk ausüben.

XIV. Rechte der betroffenen Person


Ihnen stehen folgende Rechte zu:

- Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft seitens des Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).
- Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).
- Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung
einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).
- Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird,
steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).
- Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde(Art. 77 DS-GVO).
- Wenn Sie der Verarbeitung durch den Verantwortlichen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.